6 Replies Latest reply on May 11, 2020 1:52 PM by Theo2910

    ESXi 6.7

    Theo2910 Lurker

      Hallo, ich brauche Informationen, wie ich ein ESXi 6.7 mit den dazugehörigen Host (Windows Server, Unix Firewall) an einem zweiten Standort spiegeln kann.

      Als redundanter Standort.

      Welche Lizenz bzw. welche Software von VMWare brauche ich dazu?

      Gibt es besonderheiten, die ich beachten muss?

      Vielleicht kann mir ja jemand sagen, wo ich diese informationen bekomme.

      Vielen Dank und Grüße

      Herbert Heppner

        • 1. Re: ESXi 6.7
          a.p. Guru
          vExpertUser ModeratorsCommunity Warriors

          Kommt drauf an was genau Du unter "spiegeln" verstehst, d.h. wie groß ein Delta sein darf.

          Prinzipiell beinhalten alle vSphere Editionen ab "vSphere Essentials Plus" auch vSphere Replication, das ggf. in Frage käme.

          Auch einige Backup Programme beinhalten bereits Replikationsmöglichkeiten.

           

          André

          • 2. Re: ESXi 6.7
            Theo2910 Lurker

            Zuerst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

            Wir betreiben ein ESXi 6.7 in einen Standort, dort werden wichtige Anwendunge, z.b. MS.SQL Server betrieben.

            Die Bafin hat nun gefordert, einen zweiten Standort als Failback im Falle eines Brandes oder dergleichen im Standort 1,

            aufzubauen.

            Wenn der Standort 1 ausfällt, soll direkt auf Standort 2 weitergearbeitet werden können.

            Geht das mit ESX überhaupt?

            Eine Backup Lösung wäre zu langsam, da ich erst diesen Backup einspielen müsste und das Delta dann zu groß wäre.

            Viele Grüße

            Herbert

            • 3. Re: ESXi 6.7
              a.p. Guru
              Community WarriorsUser ModeratorsvExpert

              Ach ja, die liebe BaFin ;-)

              Das Ganze ist leider nicht ganz so einfach zu beantworten.

              • Wie weit sind die beiden Standorte voneinander entfernt? Vor Jahren waren 500m gefordert, dann später ein paar Kilometer.
              • Welche Netzwerk Bandbreite zwischen der Standorten ist vorhanden bzw. möglich?
              • Wie hoch ist die Roundtrip Zeit, d.h. vereinfacht wie lange braucht ein Ping?
              • Ist eine redundante Verbindung - möglichst über 2 getrennte Kabelwege und evtl. auch 2 Carrier mit gleicher Bandbreite - gegeben?
              • Um wie viele virtuelle Maschinen bzw. um welche Datenmengen die repliziert werden müssen geht es?

               

              André

              • 4. Re: ESXi 6.7
                Theo2910 Lurker

                Nun ja, lässt sich aber leider nicht umgehen ;(

                Als:

                Standort 1: Frankfurt / Main

                Stnadort 2: Dresden

                1GB an beiden Standorten

                Zwei I-Net Provider

                a. ) Vodafon ( Unitymedia )

                b. ) Telekom

                Ping 28ms

                1 MS Server mit MS SQL

                20GB

                Ich hoffe dies reicht für eine Einschätzung

                Viele Grüße

                Herbert

                • 5. Re: ESXi 6.7
                  a.p. Guru
                  vExpertUser ModeratorsCommunity Warriors

                  Mit der angegebene Latenz fällt ein synchroner Spiegel vermutlich aus.

                  Auf den ersten Blick sehe ich - abgesehen von storageseitiger Replikation (HW oder SW) - nicht viele Möglichkeiten.

                  Eine davon ist vSphere Replication (muß natürlich bzgl. Failover genau betrachtet werden).

                  Wenn es lediglich um den SQL-Server geht, käme auch die SQL-Server interne asynchrone Replikation in Betracht, die transaktionsbasierend repliziert und somit das Ziel näher an der Quelle hält als eine VM Replikation. Letztere Option wäre evtl. auch bzgl. SQL-Server Lizenzierung interessant, da nach meinem letzten Wissensstand das Ziel keine eigene SQL-Server Lizenz benötigt, sofern es nur als Replikationsziel dient, als selbst keine aktiven Datenbanken beherbergt (bitte Lizenzthemen nochmals klären).

                   

                  André

                  1 person found this helpful
                  • 6. Re: ESXi 6.7
                    Theo2910 Lurker

                    Lieber Andre' vielen Dank für Deine mehr als hilfreichen Antworten!! Du hast mir echt aus einer Zwickmühle geholfen.

                    Wir werden uns für die Bafin etwas anderes einfallen lassen müssen.

                    Nochmals

                    vielen vielen Dank und Grüße

                    Herbert