Highlighted
Contributor
Contributor

Für VMWare Workstation Professional ( Windows ) geeignete SSDs und HDDs suchen

Hallo,

für zwei neue Webentwickler-Workstations suche ich gerade nach SSD- und HDD-Modellen (auf SATA-Basis ... nicht ohne Grund).

Die sollen genug Speicherkap. haben.

Die SSDs: 4TB (für Code, MySQL-DBs und die VMs).

Die HDDs: 10TB

Letztere, um das dauerhafte Backup-Problem bei den beiden Kollegen zu beheben, sprich: tagsüber Backup2Disk, nachts dann durchs LAN auf den Fileserver. In jedem Fall wird eine Bare-Metal-Backup-SW zum Einsatz kommen, nicht mehr eine dateibasierte Backup-SW.

Die SSDs müssen auf jeden Fall komp. sein mit MySQL und VMWare Workstation Professional f. Windows.

Ein Lieferant hat Bedenken wg. der Größe der Datenträger:
"VMware unterstützt keine Festplatten mit 4k Sektorgröße 512e wird ab Version 6.5 unterstützt."

Hat jemand evtl. Tipps, welche Datenträger (non-RAID und SATA) wir am besten einkaufen?

Das SATA-Protokoll wird bei den neuen i9-Kisten erst einmal ein Flaschenhals sein (moderat ausgedrückt).

Wir werden aber zu einem späteren Zeitpunkt auf NVMe's umsteigen müssen.

Im Moment zählt nur, dass wir (über Hardware-Zwischenstufen) das Alt-System (W7) upgraden auf W10 und dann auf die neue WS packen. Das Thema "NVMe" ist derzeit zum. tw. ein Problem. Wir müssen ein Alt-System migrieren auf eine neue Profi-Maschine. In Zusammenhang mit "NVMe" haben uns die letzten Jahre beim Deployment/Recovery Treiber-Probleme gequält, wo die Hersteller der (teuren) Imaging-Tools keine große Hilfe waren.

Da uns aktuell Zeit/Personal fehlen, solche SW-Funktionsschwächen von Hand auszubügeln, werden wir im ersten Moment mit SATA-Datenträgern arbeiten, die so ziemlich jedes Backup-/Recovery-Tool kennen dürfte.

Wegen der geplanten Göße der SATA-SSDs und -HDDs in Zusammenhang mit MySQL und VMWare Workstation Professional f. Windows: Kann uns jemand Standard-Hardware empfehlen, oder müssen wir doch kleinere Datenträger einsetzen?

Grüße

TD
  

0 Kudos
2 Replies
Highlighted
User Moderator
User Moderator

Die Aussage "VMware unterstützt keine Festplatten mit 4k Sektorgröße 512e wird ab Version 6.5 unterstützt." ist zwar richtig, hat aber mit VMware Workstation nichts am Hut, da dies unter Windows als Anwendung läuft. Mir ist keine Einschränlung bzgl. HDD/SSD Modell oder Größe bekannt, sofern das Betriebssystem - in diesem Fall Windows - diese unterstützt.

Die SSD/HDD Modelle selbst sollten nach ihrer Tauglichkeit für den Einsatzweck ausgesucht werden. Samsung z.B. bietet SSDs als Pro, Evo und QVO an. Bei massivem Zugriff würde ich in diesem Fall ein Aufe auf die Pro Version werfen. Als HDD -die so wie ich es verstehe hauptsächlcih für Backupzwecke genutzt wird - sollte dasa Modell relativ unerheblich sein. Ich selbst verwende i.d.R. SSDs der 800er Serie von Samsung und Festplatten von entweder Samsung oder Seagate.

Aprops Backup. Was hier auch interessant sein könnte ist https://www.vimalin.com/

 

André

0 Kudos
Highlighted
Contributor
Contributor

Hallo André,

wir setzen W10 Enterprise 64-Bit DE ein, auf allen Domänen-Clients, auch auf den Entwickler-Kisten.

Ich hatte vor, diese Datenträger zu bestellen:

-------------------------------------------------------------

C: 512 GB SATA SSD Samsung 860 PRO

... für OS/System, W10 Enterprise 64-Bit DE
 
 

😧 4 TB SATA SSD Samsung 860 PRO MZ-76P4T0B

... für Webcode/PHP usw., MySQL-Datenbanken
 
 

E: 4 TB SATA SSD Samsung 860 PRO MZ-76P4T0B

... für VM-Dateien / VMWare Workstation Professional f. Windows
 
 

F: 10 TB SATA HDD Western Digital Gold WD102KRYZ

... für Backup-to-Disk ( C, D, E ) mit StorageCraft ShadowProtect SPX Desktop f. Windows bzw. VMWare Export
 
 

G: 10 TB SATA HDD Western Digital Gold WD102KRYZ

... für Backup-to-Disk ( C, D, E ) mit StorageCraft ShadowProtect SPX Desktop f. Windows bzw. VMWare Export
 
 

-------------------------------------------------------------

Sind die SSDs so i.O. ?
Bei den HDDs: Welche Modelle von Seagate o.a. könntest Du empfehlen?

"Vimalin" ist für Sicherung von laufenden VMs ...?
Funktioniert das zuverlässig?
  
Grüße

Thomas




0 Kudos